Seite wählen

Mit optionalem dunklen Thema und Verbesserungen für Eve Aqua geht die Eve App in Version 3.8 an den Start. Sie ist im App Store zum kostenlosen Download erhältlich. Die neuen Funktionen im Überblick:

Dunkles Thema

Wir bei Eve Systems sind große Fans des Dunkelmodus, der vielen Anwendern bereits vom Mac vertraut sein dürfte und der mit iOS 13 auch auf den mobilen Apple-Geräten Einzug halten wird.

 

Eve 3.8 enthält bereits jetzt einen Vorgeschmack darauf, wie sich die App unter iOS 13 präsentieren wird (sofern denn der Anwender das neuartige Erscheinungsbild aktiviert). In Eve > Einstellungen > Thema einfach von Hell auf Dunkel schalten, schon präsentiert sich die App mit neuem Farbschema. Voraussetzung für das dunkle Thema ist übrigens ein Apple-Gerät mit iOS 12.

 

Eve Aqua: Erweiterte Optionen zur Bewässerungssteuerung

Enthalten in Eve 3.8 ist ein Firmware-Update für Eve Aqua, das sich über Eve > Einstellungen > Geräte > [RAUM] > [Eve Aqua] > Firmware aktualisieren aufspielen lässt. Nach wenigen Sekunden ist die Software übertragen, das Gerät startet neu, und die Eve-App zeigt sich um verschiedene Optionen für Eve Aqua erweitert:

 

  • Mehr Bewässerungen pro Tag: In der Detailansicht für Eve Aqua lassen sich nach einem Tap auf das Zahnradsymbol sieben Bewässerungen hinzufügen. Ideal beispielsweise für Nutzer, die einen Gardena Wasserverteiler automatic einsetzen. Ein solches Gerät versorgt bis zu sechs Bereiche nacheinander mit Wasser.

  • Bewässern abhängig von Sonnenauf- und untergang: Die im Gerät gespeicherten Zeitpläne lassen sich nun nicht nur zu bestimmten Uhrzeiten starten, sondern auch abhängig vom Sonnenstand. Wer unabhängig vom Datum verdunstungsarm gießen möchte, legt einen Zeitplan an, der Eve Aqua eine Stunde vor Sonnenaufgang aktiviert. 

  • Zeitpläne pausieren: Ebenfalls in der Ansicht Zeitplan findet sich der neue Eintrag Ausnahmen > Zeitplan pausieren. Per Tap lässt sich die Option Aussetzen-Szenen erstellen einblenden. Sie legt im Hintergrund Szenen an, die am selben oder am selben und am darauf folgenden Tag die Bewässerung aussetzen.

    Siri-Kurzbefehl, um die Bewässerung auszusetzen:

    Ergänzend zu “Aussetzen-Szenen erstellen” bietet derselbe Dialog die Option “Siri-Kurzbefehl installieren”. Tippt man ihn an, prüft Eve, ob die App Kurzbefehle installiert ist und öffnet andernfalls das entsprechende Downloadfenster.

    Anschließend fragt Eve nach der Zugriffserlaubnis auf Kurzbefehle und öffnet die App, die den Anwender mit der Option begrüßt, den Kurzbefehl “Eve Aqua aussetzen” abzurufen. Dann fragt die App nach der Erlaubis, den Standort von Eve Aqua zu verwenden, um die örtliche Regenwahrscheinlichkeit abrufen zu können.

    Anschließend blendet sie den Kurzbefehl mit all seinen Elementen ein. Im zweiten Element lassen sich die Prozentzahl für die vorhergesagte Regenwahrscheinlichkeit konfigurieren, ab der Eve die Bewässerung aussetzen soll (voreingestellt sind 50%).

    Im vierten Element wird die Uhrzeit festgelegt, auf die sich die Vorhersage bezieht. Rechts oben im Fenster lassen sich die Einstellungen des Kurzbefehls aufrufen, über die sich unter “Zu Siri hinzufügen” ein individueller Satz einsprechen lässt, etwa “Wird es regnen?”  

    Eve für HomeKit
    Eve für HomeKit
    Entwickler: Eve Systems GmbH
    Preis: Kostenlos
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.