Seite wählen

Seit Herbst 2019 steht mit Eve Thermo die bereits dritte Generation des erfolgreichen Heizkörperthermostats von Eve zur Verfügung. Eve Thermo ist schnell installiert und eingerichtet. Und mit ein paar Feineinstellungen entfaltet sich der ganze Komfort vernetzten Heizens. Welche Funktionen Eve Thermo bietet, stellen wir dir hier im Detail vor. 

Heizen per App, Touch-Bedienfeld und Siri 

Du kannst deine Heizung aus der Eve- und der Home-App steuern oder ganz einfach Siri bitten, es im Raum wärmer zu machen, eine ganz bestimmte Temperatur einzustellen oder das Heizen zu stoppen. Und selbstverständlich kannst du deine Wunschtemperatur in Schritten von 0,5° C auch jederzeit direkt am Thermostat selbst regeln. 

Heizen über Zeitpläne

Eve Thermo bietet Zeitpläne, die sich in der Eve-App erstellen lassen und die auf dem Gerät gespeichert werden. So realisierst du schnell und einfach eine universelle automatische Temperaturregelung, denn sie funktioniert unabhängig davon, ob ein iPhone, eine Steuerzentrale und eine aktive Internetverbindung vorhanden sind. Die Eve-App bietet drei voreingestellte Zeitpläne, die sich für viele gängige Szenarien eignen. Du kannst natürlich auch eigene Pläne erstellen, passend zu deinem Tagesablauf.

Pro Zeitplan lassen sich bis zu drei Heizphasen einrichten, z.B. für Morgens, Nachmittags und Abends. Die Wohlfühl- und Absenktemperatur stellst du individuell ein. Der Zeitplan lässt sich splitten, sodass du für die Arbeitstage und das Wochenende unterschiedliche Start- und Endzeiten der Heizphasen wählen kannst. Sobald du einen Heizplan in der Eve-App speicherst, steht er auch für deine weiteren Eve Thermo zur Verfügung. Er passt für die Küche, aber nicht fürs Gästezimmer? Erstelle einfach einen weiteren Zeitplan. 

Die Funktion “Freie Tage” greift auf einen von dir zu bestimmenden auf dem iPhone installierten Kalender zu (etwa: “Feiertage in Deutschland”) und sorgt dafür, dass der Wochenend-Zeitplan an freien Tagen in der Woche ausgeführt wird – ohne, dass du extra eingreifen musst. 

Übrigens: Auch wenn ein Zeitplan aktiv ist, kannst du jederzeit per App, Siri oder manuell am Gerät nachregeln. Erst die nächste Temperaturänderung, die im Zeitplan vorgesehen ist, hebt diese Einstellung wieder auf.

Heizen nach An- und Abwesenheit 

Du kannst deine An- oder Abwesenheit sowie die deiner Familienmitglieder nutzen, um Eve Thermo automatisch und damit energie- und kostensparend zu steuern. Hat etwa das letzte Familienmitglied das Haus verlassen, wird automatisch eine niedrigere Temperatur eingestellt. Sobald das erste Familienmitglied wieder zu Hause ankommt, regelt Eve Thermo auf Wunschtemperatur. Diese Automation benötigt ein Apple TV oder einen HomePod als Steuerzentrale.

Um nach An- und Abwesenheit zu heizen, legst du eine Automation an, die man im HomeKit-Jargon als standortbasierte Regel bezeichnet.

In Eve wählst du Automation > Regeln > Regel hinzufügen. Eine kurze Erklärung wird angezeigt, tippe auf Weiter.

Eve blendet die zur Verfügung stehenden Auslöser ein, die auf der Uhrzeit, der Messung eines Sensors oder dem Standort von Personen basieren können.

Für dieses einfache Beispiel wählst du den Auslöser Standort > [Zuhause] verlassen und anschließend die Option Letzte Person verlässt [Zuhause].

Tippe auf Hinzufügen, dann auf Weiter.

Zusätzliche Zeit- oder Wert-Bedingungen sind hier nicht notwendig, tippe daher auf Weiter.

Eve bietet nun an, eine bestehende Szene auszuwählen, die an den gewünschten Heizkörpern die Abwesenheitstemperatur einstellt. Falls noch nicht vorhanden, legst du die Szene durch Szene hinzufügen neu an. Tippe Aktionen hinzufügen und wähle Typen > Temperatur Zielwert. Aktiviere die zu steuernden Eve Thermo, lege eine Temperatur fest und tippe auf Hinzufügen.

 

Tippe auf Weiter, gib der Szene einen Namen – etwa Abwesenheit – und wähle ein Symbol aus. Tippe dann auf Fertig, anschließend auf Weiter. Gib der Regel einen einprägsamen Namen, vielleicht Abwesenheit, und tippe auf Fertig.

Falls du zudem noch verhindern möchtest, dass ein im Zeitplan vorgesehener Temperaturwechsel diesen Wert trotz Abwesenheit wieder ändert, wähle zusätzlich Typen > Zeitplan und deaktiviere die Zeitpläne für die entsprechenden Heizungen.

Eine zweite Automation soll sicher stellen, dass die Heizung wieder anspringt, wenn jemand nach Hause kommt.

  • Beginne also mit Automation > Regeln > Regel hinzufügen und tippe im Bereich Auslöser hinzufügen auf den Eintrag Ankommen bei [Zuhause], dann auf Erste Person kommt bei [Zuhause an].
  • Weitere Bedingungen sind auch hier überflüssig, klicke daher weiter bis zur Szenen-Auswahl, wo du Szene hinzufügen und anschließend Aktionen hinzufügen tippst.
  • Analog zur Abwesenheitsszene wählst du Typen > Temperatur Zielwert, setzt diesmal aber die Komforttemperatur, dann Hinzufügen.
  • Solltest du zuvor bei Verlassen des Zuhauses deine Zeitpläne deaktiviert haben, füge eine zusätzliche Aktion hinzu, mit der du diese wieder aktivierst.
  • Tippe Weiter, wähle einen Szenennamen (etwa Anwesenheit) und ein Symbol – fertig. Auch hier schließt du mit dem Namen der Regel ab, im Beispiel heißt die Automation Anwesenheit. Tippe auf Fertig, und dein Geofencing-Heizsystem ist einsatzbereit.

Durch diese Einrichtung wird das Heizen nach An- und Abwesenheit mit Eve Thermo übrigens vollständig durch HomeKit gesteuert – das heißt, dass dein Standort mit den Bordmitteln deines iPhones überprüft wird. Niemand – weder Apple noch Eve – bekommen dadurch ein vollständiges Bewegungsprofil von dir, und außer deinem Apple-Geräten weiß niemand, wann du zu Hause bist und wann nicht. Das ist nicht nur gut für deine Privatsphäre, sondern auch für deinen Akku.

Eve Thermo in der Eve App

Über die Räume-Ansicht in der Eve-App oder auch durch ein langes Tippen oder 3D Touch (sofern verfügbar) auf das entsprechende Icon in der Ansicht Auf einen Blick gelangst du zur Detailansicht Eve Thermo, dem neben den Geräteeinstellungen wichtigsten Dialog zur Steuerung des Thermostats. Er gliedert sich in die Abschnitte Wartung, Temperaturregelung, Modus und Zeitplan.

Wartung:
Ein Tap auf den kleinen Pfeil rechts öffnet die erweiterte Ansicht, die eine Batteriezustandsanzeige, ein Symbol zu den Geräteeinstellungen und die Identifikations-Schaltfläche enthält, über die sich am entsprechenden Gerät die Display-Anzeige “Hi” einblenden lässt. Letzteres ist für Besitzer mehrerer Thermostate nützlich, die beispielsweise beim Batterietausch sicher gehen möchten, dass sie vor dem richtigen Gerät stehen.

 

 

 

 

 

 

 

Temperaturregelung:
Das zentrale Feld der Detailansicht zeigt den aktuellen Zielwert, also die von Eve Thermo herzustellende Raumtemperatur. Mit den Auf-/Ab-Schaltflächen lässt sich dieser Wert in 0,5-Grad-Schritten ändern.

 

Links oberhalb des Graphen ist, gekennzeichnet mit einem Thermometer-/Heizungssymbol, die aktuell vom Gerät erfasste Umgebungstemperatur zu sehen. Den entsprechenden Sensor behandelt HomeKit so wie einen eigenständigen Temperaturfühler oder den von Wandthermostaten und Klimaanlagen. Siri sowie die Anzeige in der Home- und der Eve-App geben diesen Wert wie gemessen wieder, eine eventuell eingestellte Temperaturabweichung (siehe unten) wird dabei Geräte- oder App-seitig nicht eingerechnet. Diskrepanzen zwischen Ist- und Ziel-Temperatur während des Heizens sind normal, spielen doch hier die Faktoren Sensorplatzierung am Heizkörper statt in Raummitte (bzw. eingestellte Temperaturabweichung), 10-minütiger Messintervall sowie Regelungsalgorithmus des Thermostaten hinein. Soll beispielsweise ein abgekühlter Raum aufgeheizt werden, dann wird die bei entsprechend voll geöffnetem Ventil am Radiator gemessene Temperatur zunächst (und mit bis zu zehnminütiger Anzeigedauer) deutlich höher sein als Ziel- und tatsächliche Raumtemperatur.

 

Ebenfalls oberhalb des Graphen wird ein gelbes Radiator-Icon eingeblendet, wenn Eve Thermo aktuell heizt. Eine Stoppuhr ist direkt neben den Schaltflächen zur Temperaturregelung zu sehen, wenn ein Zeitplan aktiv ist (und eine manuelle Einstellung damit nur bis zum nächsten Start eben dieses Zeitplans Bestand hat).

 

Der Graph zeigt eine Zeitleiste mit den Verläufen für Umgebungs- (grau) und Zieltemperatur (blau). Tageshöchst- und Tiefstwerte sowie die zuletzt gemessene Temperatur sind mit Punkten markiert. Mit einem Tipp auf das kleine Info-Icon lässt sich der Graph zusätzlich in Stunden-, Wochen-, und Monatsansicht inspizieren. Des weiteren lassen sich hier die Anzeige der Zieltemperatur im Graphen ausblenden, die Graphenglättung deaktivieren und die Temperatur-Messwerte in Listendarstellung abrufen.

 

Modus:
Im Abschnitt Modus kannst du die Heizfunktion von Eve Thermo deaktivieren. Über Eingaben am Bedienfeld des Geräts oder per Siri, Automationen oder die Home-App ausgelöste HomeKit-Befehle springt der Modus wieder auf Ein. Hinweis: Entkalkungsfahrten des Ventils und damit eine gewisse Geräuschentwicklung treten auch im Modus Aus weiter auf. Auch die Temperatur wird ebenfalls weiter gemessen. Bei gruppierten Thermostaten betrifft die Abschaltung nicht die übrigen Geräte.

 

Zeitplan:
Der aktuell auf dem Gerät gespeicherte Zeitplan ist in der untersten Sektion eingeblendet. Er lässt sich über die Schaltfläche Ein/Aus dauerhaft, also auch über die nächste Fälligkeit einer Heizphase hinaus deaktivieren. Über das Zahnradsymbol gelangst du zur Zeitplan-Auswahl mit den in der Eve-App enthaltenen und den von dir angelegten Zeitplänen. Neben letzteren findest du ein Info-Icon, über das du den Zeitplan-Editor aufrufst.

 

Einstellungen

 

In den Einstellungen zu Eve Thermo (Eve > Einstellungen > [Raum] > [Eve Thermo]) findest du wichtige Funktionen, einige hast du schon bei der Ersteinrichtung gesehen. Fangen wir oben an.

Raum: Hier findest du den Raum, dem du Eve Thermo bei der Installation zugeordnet hast. Du kannst ihn jederzeit ändern.

Name: Der von dir bei der Einrichtung vergebenen Siri-Name. Wenngleich optional, kann ein sinnvoller Siri-Name wie “Heizung Wohnzimmer” die Steuerung per Sprachbefehl erleichtern.

Installation: Hier wird angezeigt, ob Eve Thermo korrekt installiert wurde (OK).
– Möchtest du den Thermostaten an einem anderen Heizkörper im Haus betreiben, aber die Daten behalten, dann tippe auf Installation > Entfernen. Nun kannst du Eve Thermo demontieren und am neuen Standort kalibrieren.
– Steht montagebedingt die Displayanzeige auf dem Kopf, kannst du hier ihre Ausrichtung ändern.

Temperaturabweichung: Eve Thermo ist sehr nah am Heizkörper installiert, oft auch unter Fensterbänken. Dort gemessene Werte können von der Temperatur in der Raummitte abweichen. Deshalb kannst du eine Temperaturabweichung (Offset) einstellen, die Eve Thermo bei der Regelung berücksichtigt. Ist also die Raumtemperatur niedriger als die in der App angezeigte Umgebungstemperatur, setze die Abweichung auf einen negativen Wert. Sind es bei dir im Wohnzimmer beispielsweise 20 Grad, obwohl das Thermostat 21,5 Grad meldet, setzt du die Abweichung auf -1,5. Je nach Räumlichkeit musst du dich an die optimale Abweichung über eine gewisse Zeit annähern.

 

Fenstererkennung: Nutzt du in einem Raum neben einem Eve Thermo auch Eve Door & Window am Fenster, kann Eve automatisch sicher stellen, dass die Heizung beim Stoßlüften herunter- und erst dann wieder hochgefahren wird, sobald das Fenster geschlossen ist. Diese Automation benötigt ein Apple TV oder einen HomePod als Steuerzentrale.

Die Fenstererkennung ist clever: Vergisst du das Schließen des Fensters, startet die Heizung automatisch nach 30 Minuten wieder, um das Auskühlen des Gebäudes zu verhindern. Diesen Wert kannst du aber deinen Bedürfnissen anpassen.

Eve Thermo erkennt schnelle Temperaturabfälle auch ohne Kontaktsensor, allerdings weniger präzise als in Verbindung mit Eve Door & Window. In diesem Modus heizt Eve Thermo nach 10 Minuten wieder weiter.

Urlaubsmodus: Steht eine längere Abwesenheit bevor? Um nicht jeden Heizkörper einzeln zu regulieren oder mit einem anderen Zeitplan auszustatten, kannst du den Urlaubsmodus aktivieren. Er pausiert die Zeitpläne und hält die von dir definierte Energie sparende, aber der Auskühlung vorbeugende Temperatur. Lege hier fest, ob das betreffende Eve Thermo Teil der Urlaubsszene sein soll und welche Temperatur gehalten werden soll. Am Ende des Urlaubs aktivierst du die Szene Aus dem Urlaub zurück – und alles ist beim alten.

Ventilschutz: Alle drei Wochen öffnet Eve Thermo das Ventil und verhindert so Kalkablagerungen. Löst du diese Funktion manuell aus, merkt sich Eve Thermo die Uhrzeit und startet den automatischen Ventilschutz beim nächstenmal genau dann.
Temperatureinheit: Wähle zwischen Celsius und Fahrenheit.

Kindersicherung: Um Unbefugte daran zu hindern, das Thermostat über das Bedienfeld zu verstellen, kannst du es hier deaktivieren.

ID: Ein Tipp auf ID lässt das Display von Eve Thermo mit dem Text Hi leuchten. Das ist beispielsweise hilfreich wenn du ein bestimmtes Thermostat identifizieren möchtest.

Aus Zuhause entfernen: Mit dem Befehl entfernst du Eve Thermo aus deiner HomeKit-Konfiguration. Das ist etwa dann nötig, wenn du das Gerät in einem anderen Zuhause betreiben willst.

Zugeordnet zu (optional): Hast Du Eve Thermo einem Range Extender Eve Extend zugeordnet, taucht dieser auch hier in den Einstellungen auf.

Keine Bridge, kein Starterset.

Eve Thermo funktioniert ganz ohne weiteres Zubehör. Zeitpläne werden direkt auf dem Gerät gespeichert und so immer ausgeführt.

Für Automationen (z.B. Heizen nach An- und Abwesenheit oder Fenstererkennung mit Eve Door & Window) benötigst du ein Apple TV oder einen HomePod als Steuerzentrale.

Um deine Eve Thermo auch in größeren Wohnungen oder Häusern überall zu erreichen, kannst du den Bluetooth Range Extender Eve Extend einsetzen.

100 % Privatsphäre

Eve wurde von Grund auf so entwickelt, dass deine Daten auch wirklich privat bleiben. Alle Daten werden vollständig verschlüsselt und nur direkt zwischen dem Eve-Gerät und deinem iPhone, iPad oder deiner Steuerzentrale ausgetauscht. Durch zuverlässige Überprüfung der Verschlüsselung wird bei jedem Verbindungsvorgang sichergestellt, dass dein Zuhause jedem außer dir verschlossen bleibt.

Wie du Eve Thermo installierst, siehst du hier

Eve Thermo

Jetzt kaufen

Eve Thermo – 3er-Set

Jetzt kaufen

Eve Thermo +
Eve Door & Window

Jetzt kaufen

‎Eve für HomeKit
‎Eve für HomeKit
Entwickler: Eve Systems GmbH
Preis: Kostenlos
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.