Seite wählen

“Guten Morgen” ist eine der in iOS vorinstallierten HomeKit-Szenen und an ihrem Beispiel lässt sich der Komfort eines Smart Home à la Apple wohl mit am besten beschreiben. Für die meisten Menschen beginnen die Wochentage immer gleich, zu denselben Zeiten, in denselben Räumlichkeiten, mit denselben Handgriffen. Ein ideales Setting, um dem Aufstehen durch simple Hausautomationen ein wenig den Schrecken zu nehmen. Wie viel einladender ist die morgendliche Küche, wenn beim Betreten bereits Licht brennt, das Ei gekocht, die Kaffeemaschine bereit und das Teewasser heiß ist. Mit Erscheinen von iOS 13.2 für den HomePod lässt sich die Szene “Guten Morgen” sogar noch durch den Lieblingsradiosender klanglich untermalen. 

Hinweis: Die Medienwiedergabe auf Apple TV, HomePod, AirPlay-2-Lautsprechern und HomeKit-fähigen Fernsehern lässt sich derzeit nur über die Home-App in HomeKit-Automationen einbinden. App-Drittherstellern stehen noch keine entsprechenden Schnittstellen zur Verfügung. Wir verwenden daher im folgenden Beispiel die Home-App.

 

Mit Licht, Ton und Aroma

Unsere Szene schaltet eine Akzentbeleuchtung in der Küche ein, startet den am Vorabend mit Ei und Wasser sowie bei ausgeschalteter Steckdose per gedrücktem Einschaltknopf präparierten Eierkocher (Eve Energy) und holt die Nachrichten auf den HomePod. Wir öffnen Apple Home und gehen wie folgt vor:

Wir navigieren über Räume in die Küche und tippen das Plus-Symbol in der rechten oberen Ecke.

     

     

    Dann wählen wir Szene hinzufügen, anschließend Guten Morgen. Nun tippen wir auf Geräte hinzufügen und aktivieren anschließend Eierkocher, Eve Light Strip und HomePod.

      Mit Fertig kehren wir in den vorherigen Bildschirm zurück, wo wir die einzelnen Geräte durch Drücken und Halten ihrer Taste wie folgt konfigurieren: Eierkocher > Eingeschaltet, Eve Light Strip > Wunschfarbe und Helligkeit (kaltweiß-bläuliches Licht wirkt anregend und unterdrückt Melatonin), und schließlich Medien > Audio > Audio wiedergeben > Audio auswählen… Wir prüfen, ob alles funktioniert, indem wir diese Szene testen und schließlich Fertig antippen.

      Als nächstes bauen wir den Zeitplan für unsere Szene.

      Wir wechseln in den Bereich Automation und tippen auf Plus für Neue Automation, anschließend Zu einer bestimmten Tageszeit.

      Wegen des Eierkochers sollten wir die Szene genau bzw. passend zum Klingeln des Weckers und nicht nach Sonnenaufgang terminieren. Daher bei Wann: Tageszeit und dann die entsprechenden Stunden/Minuten.

      Bei Wiederholen deaktivieren wir Samstag und Sonntag, bei Personen wählen wir Wenn ich zu Hause bin, damit nicht an Dienstreisetagen die Küche verrückt spielt. Wir tippen Weiter und wählen anschließend in Szenen > Guten Morgen aus. Auch hier können wir testen, ob alles korrekt funktioniert. Ein Tipp auf Fertig übermittelt die Automation an HomeKit..

      Um unser morgendliches Idyll nicht nur her-, sondern auch wieder abzustellen, lässt sich in der vorangegangen Ansicht unter Deaktivieren eine Laufzeit auswählen, beispielsweise 30 Minuten. Alternativ kann man aber auch das Verlassen des Hauses als Ausschalter verwenden:

      Raum Küche > Plus > Szene hinzufügen > Eigene, dann Namen wählen (etwa “Küche Aus”) und Geräte hinzufügen: Eierkocher, HomePod, Eve Light Strip, Fertig.

      Dann durch Drücken und Halten alle drei Geräte auf Deaktivieren bzw. Anhalten setzen, Szene testen, Fertig.

      Anschließend wieder in den Bereich Automation, dort auf Plus für Neue Automation, anschließend Wenn Personen den Ort verlassen.

      Nun tippen wir auf Wenn: Irgendwer verlässt und wählen per Tipp auf das Info-Icon uns selbst aus.

      Mit Weiter wechseln wir zu der Ansicht, in der wir die Szene “Küche aus” auswählen können. Erneut auf Weiter, nun können wir auch diese Automation testen. Funktioniert alles, sichern wir sie per Tipp auf Fertig. 

       

      Eve Energy + Eve Light Strip

      Unser Movie Night Bundle ist auch der perfekte Begleiter für einen großartigen Start in den Tag.

      Nur 99,95€

      Jetzt kaufen

       

      Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.